Auszeichnungen am RDG

Wir freuen uns ab 2021 Teil des Netzwerks Mint-EC zu sein!

Gute Zukunftsperspektiven und vielfältige Berufsfelder bietet eine fundierte und kompetenzorientierte Ausbildung im MINT-Bereich. Die (frühe) Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sehen wir am Rudolf-Diesel-Gymnasium daher als eine wichtige Aufgabe an. Unseren Schülerinnen und Schülern wird die Möglichkeit geboten, sich die Grundlage für technische Studiengänge und Ausbildungen zu erarbeiten.

Das Rudolf-Diesel-Gymnasium ist MINT-freundliche Schule seit 2016 und digitale Schule seit 2019.


Erneut Umweltschule in Europa!

Auch im Jahr 2021 konnten wir die Fachjury zur „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ von unserem Engagement in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz überzeugen. Stolz trägt das Rudolf-Diesel-Gymnasium nun für ein weiteres Jahr diesen Titel.

cof

Voraussetzung waren konkrete Maßnahmen in zwei Handlungsfeldern, die dazu beigetragen haben, die gesamte Schulgemeinschaft Schritt für Schritt in Richtung Nachhaltigkeit zu entwickeln. Dies vor allem auch unter der besonderen Herausforderung des pandemiebedingten Präsenz-, Distanz- und Wechselunterrichts.

Besonderer Dank gilt dabei allen Umweltmanager*innen, die im letzten Schuljahr ihre Schulung zwar nur online durchlaufen haben, aber dennoch in ihren Klassen als wichtige Ansprechpartner*innen für Umweltfragen zur Verfügung standen.

Ebenso danke ich allen beteiligten Lehrkräften und ihren Klassen für die Durchführung spannender Projekte. So zeigten z.B. die Kinder im Fach Ethik wie man mit Hilfe des Upcyclings nachhaltig mit Ressourcen umgeht - das W-Seminar von Frau Müller-Burger widmete sich der Naturheilkunde und stellte Salben, Tinkturen und Cremes ganz ohne problematische Inhaltsstoffe her.

Auch unsere externen Partner sollten an dieser Stelle lobend erwähnt werden. So nahmen sich unsere Schulimker, die Familie Donners, drei Tage Zeit um den Schüler*innen der Unterstufe alles Wissenswerte über Bienen zu erzählen – und das nicht nur in der Theorie, sondern anhand der Bienenstöcke vor Ort auf dem Schulgelände. Auch die Zusammenarbeit mit dem „Klima-Bündnis“ im Rahmen des Schulradelns brachte erfreuliche Ergebnisse.

Selbstverständlich werden wir mit allen Beteiligten auch in diesem Jahr wieder Möglichkeiten finden, die Themen Natur-, Umwelt- und Klimaschutz im Schulalltag zu verankern und uns so erneut als „Umweltschule 2022“ bewerben.


Öko-Schulprogramm und Prima-Klima-Augsburg

Seit mehr als 20 Jahren (mit einer Unterbrechung 2012-2017) nimmt das Rudolf-Diesel-Gymnasium am Öko-Schulprogramm der Stadt Augsburg teil. Dieses bewertet Schulen hinsichtlich ihres Engagements in den Bereichen Umweltschutz und Energiesparen.

Aus den Teilnehmern dieses Programms wählt die Stadt Augsburg jährlich lediglich drei Schulen (darunter nur ein Gymnasium) und verleiht ihnen für ihren herausragenden Einsatz im Bereich Energiesparen und Umweltschutz den Titel "Prima-Klima-Schule". In den Jahren 2019 und 2021 erhielt das Rudolf-Diesel-Gymnasium diese Auszeichnung.

Umweltschule in Europa

Unter der Schirmherrschaft des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) wird jährlich die Auszeichnung "Umweltschule in Europa" an diejenigen Schulen vergeben, die  Themen der nachhaltigen Entwicklung und dem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen konsequent im Schulleben verankern konnten und diese kontinuierlich weiterentwickeln.

Neben den passenden Rahmenbedingungen muss die Schule auch konkrete Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit im Rahmen von zwei umfangreichen Handlungsfeldern vorweisen. Unter dem Stichwort "Energieeffizient und ressourcensparend Handel" waren dies z.B. unser System der UmweltmanagerInnen, der schulinterne Wettbewerb "Klima-Klasse" und die Gestaltung der Projekttage. Unseren Einsatz für die "Biologische Vielfalt in der Schulumgebung" zeigte sich in der Pflege unseres Schulgartens, den Diesel-Bienen und weiterer Tier im Rahmen des Wahlkurses Aquaristik und Terraristik.

Im Jahr 2020 erhielt das Rudolf-Diesel-Gymnasium für sein Engagement erstmalig diese Auszeichnung und erhofft sich auch in den kommenden Jahren eine positive Bewertung durch die Fachjury.