Planspiel zur EU am Stetten-Institut – RDG entsendet Delegation

Am 09. Juni 2024 fand die Europawahl statt, bei der das Europaparlament neu gewählt wurde. Im Vorfeld dieses eminent wichtigen politischen Ereignisses hatten, Schülerinnen und Schüler verschiedener Gymnasien in Augsburg die Gelegenheit, am 17. April an einem einzigartigen, lehrreichen Planspiel eines P-Seminars des Stetten-Instituts teilzunehmen. Das Ziel dieses Planspiels war es, die Funktionsweise der Europäischen Union (EU) zu veranschaulichen und so besser zu verstehen.

Unter den teilnehmenden Schülern befanden sich auch Vertreter des RDG, die die Rolle Italiens übernahmen. Drei engagierte Schüler aus den 11. Klassen, Alen Kurtanovic, Andreas Überall und David Zilajevs, waren der Einladung durch ihren Lehrer Herrn Poeppel gefolgt und haben sich aktiv an diesem Planspiel beteiligt und somit einen wertvollen Erkenntnis-gewinn zum Verständnis der EU erzielt.

Während des Planspiels schlüpften die Schülerinnen und Schüler in die Rollen verschiedener Institutionen und Interessengruppen der EU, darunter die EU-Kommission, Delegationen einiger Mitgliedsstaaten sowie der Türkei und der Nichtregierungsorganisation (NGO) Seawatch. In dieser simulierten Umgebung wurden dringende politische Probleme rund um das Thema „Gemeinsame Asylpolitik der EU“ diskutiert, insbesondere die neue Asylverordnung und die angemessene Bewältigung der Situation im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Moria.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich aufgrund der im Vorfeld verteilten Hintergrund-Informationen aktiv an den Diskussionen beteiligen, ihre Positionen austauschen und gemeinsam nach Lösungen für die Herausforderungen suchen, mit denen die EU konfrontiert ist. Durch dieses interaktive Planspiel konnten sie nicht nur ihr Wissen über die Komplexität der EU vertiefen, sondern auch wichtige Fähigkeiten wie Teamarbeit, Kommunikation und Problemlösungsfähigkeiten für sich selbst und ihr zukünftiges Engagement in unserer Gesellschaft weiterentwickeln.

Daher war die Teilnahme am Planspiel zur EU-Funktionsweise eine rundum bereichernde Erfahrung für die Schüler des RDG.

Wolfgang Poeppel, mit Alen Kurtanovic, 11a und David Zilajevs, 11c