Freunde des Rudolf-Diesel-Gymnasiums e. V.

Der Vorstand

Simon Rüdiger vorstand@rdg-freunde.de 1. Vorsitzender
Heiko Moosburger vorstand@rdg-freunde.de 2. Vorsitzender
Andreas Lehnert
Kassenwart
Wolfgang Poeppel

1. Schriftführer
Tanja Popfinger

2. Schriftführerin
Gunther Abt

Beisitzer
Angela Nüsseler
Beisitzerin

Die Idee

Der Verein der Freunde des Rudolf-Diesel-Gymnasiums ist ein eingetragener Förderverein. Unser Hauptziel ist es, die Schule bei ihrer Arbeit in kultureller, wissenschaftlicher und sportlicher Hinsicht zu unterstützen.

Der Etat, den die Stadt Augsburg und der Freistaat Bayern unserem Gymnasium zur Verfügung stellen kann, ist leider so knapp bemessen, daß davon nur die notwendigsten Anschaffungen getätigt werden können. Großprojekte wie die Initiierung der Bläserklasse oder ein Computerraum, aber auch beispielsweise Software, Physik-Übungskästen oder Sportgeräte können nur selten aus öffentlichen Mitteln finanziert werden. In diesen Bereichen hat der Verein der Freunde bislang mit rund 200.000 Euro dazu beigetragen, dass an unserer Schule auch außergewöhnliche Projekte verwirklicht werden können.

Hervorzuheben ist auch der von den Freunden des Rudolf-Diesel-Gymnasiums ins Leben gerufene Sozialfonds, der es Schülereltern trotz finanzieller Engpässe ermöglicht, ihre Kinder in Schullandheime oder auf Klassenfahrten zu schicken. Der Fonds hilft schnell, unbürokratisch und absolut diskret.

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es uns, die Verbindung von Eltern und ehemaligen Schülern zur Schule aufrecht zu erhalten und zu intensivieren. Dabei sollen vielfältige Veranstaltungen helfen, den Kontakt zur Schule nicht abbrechen zu lassen.

Der Verein

Gegründet wurde der Verein der Freunde des Rudolf-Diesel-Gymnasiums bereits am 11. November 1977. Die Idee dazu hatte der damalige Direktor des Gymnasiums OStD Georg Eberl.

Die rund 800 Mitglieder unseres Vereins setzen sich aus Eltern, Lehrern und ehemaligen Schülern des Gymnasiums zusammen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Rudolf-Diesel-Gymnasium so attraktiv und schülerfreundlich wie möglich zu gestalten.

Die Aktivitäten

  • Jahrgangstreffen der Abiturienten alle 5 Jahre, zu welchen der Verein einlädt  
  • Exkursionen: Wir organisieren für unsere Mitglieder interessante Ausflüge, bei welchen Kultur und Geselligkeit großgeschrieben sind.
  • "Kultur am Diesel": Eine Veranstaltung in der verschiedenste Künstler -oft ehemalige Schüler- ihr Können zeigen.
  • Kunstpreis: Jedes Jahr wird den Schülern eine Aufgabe aus den unterschiedlichsten Bereichen der Kunst gestellt, die Jury vergibt Förderpreise für die besten Arbeiten.

Die Bitte

Werden Sie Mitglied beim Verein der Freunde des Rudolf-Diesel-Gymnasiums und unterstützen Sie damit unsere Schule. Nur dadurch können wir unsere hochgesteckten Ziele erreichen, nämlich die Verbindung zwischen Schülern, Eltern, Lehrern und Ehemaligen aufrechtzuerhalten und das Gymnasium finanziell zu unterstützen. Mehr Informationen finden Sie auch im Internet unter http://www.freunde-des-rdg.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

DER VORSTAND

Artikel vom ..     

Mensa
Termine der Woche:
Donnerstag, 14.12:
16.05 Uhr Kulturcafe mit AK Bibel und Liturgie: Adventstee mit adventliche Lieder, Gedanken und Spezialitäten.
Dienstag, 19.12:
19 Uhr Weihnachtskonzert